Congatec AG
We simplify the use of embedded technology

Pressemitteilungen

30. Juni 2005

XTX mittels High-Speed Analogsimulation erfolgreich validiert

Simulation der PCI Express Signalwege beweist die Industrietauglichkeit von XTX

Deggendorf, 30. Juni 2005 - XTX ist Erweiterung des ETX® Standards mit PCI Express, Serial ATA und mehr. Die hohe übertragungsbandbreite von 2,5 GBit/s pro PCI Express Lane stellt besondere Ansprüche an die Signalübertragung. Dabei werden an die verwendeten Steckverbindungen besonders hohe Ansprüche gestellt. Die bei XTX verwendeten Stecker FX8 von Hirose wurden deshalb in einer aufwendigen High-Speed-Analogsimulation auf PCI Express-Tauglichkeit überprüft.

Das dabei verwendete Simulationsmodell schließt den kompletten Signalweg ausgehend vom Chipsatz auf dem XTX Modul bis zum PCI Express Device auf dem kundenspezifischen Basisboard ein. Dabei wurde die Verwendung von ExpressCards und PCI Express Erweiterungskarten mit in die Simulation aufgenommen. Das Simulationsmodell des Steckers, der kritischsten Komponente, wurde auf Basis von Messungen bei Hirose erstellt.

Die Simulation mit diesen sehr praxisnahen Modellen zeigt, dass die PCI Express Signale auf dem Basisboard noch über eine Distanz von mehr als 25 cm übertragen werden kann. XTX kann damit die vollständige PCI Express Tauglichkeit bestätigt werden.

Detaillierte Simulationsergebnisse werden in die XTX Spezifikation und in den XTX Designguide aufgenommen.

Aktuelles über XTX ist unter www.xtx-standard.org zu finden.