Congatec AG
We simplify the use of embedded technology

Pressemitteilungen

21. November 2006

Core Duo COM Express Module mit Dual Channel Memory Support

conga-B945: High Performance COM Express Board mit Dual Core Technologie

Deggendorf,  14. November 2006 – Die congatec AG baut mit dem High Performance Board „conga-B945“ die COM Express Produktfamilie aus. Das Board unterstützt den neuesten Intel® Core™ Duo Prozessor bis zu 2x 2 GHz mit 2 MByte L2 Cache. Im Vergleich zu den bisher schnellsten Modulen bietet conga-B945 mit den Dual Channel Memory Support zusätzlich höchste DRAM Performance. Die schnelle  I/O-Anbindung mittels PCI Express, Serial ATA und Gigabit Ethernet steigert die gesamte Systemperformance um ein vielfaches.

Das conga-B945 kann mit den aktuellsten 65 nm Prozessoren von Intel® bis hin zum Core™ Duo T2500 2 GHz mit 2 MByte L2 Cache und 667 MHz Frontside-Bus betrieben werden. Basis des conga-B945 ist der Intel® 945GM Chipsatz.
Um eine schnelle Systemerweiterung zu ermöglichen stehen  fünf PCI Express Lanes, PCI Express Graphic (PEG 1x16), acht USB 2.0, zwei Serial ATA und die Signale für zwei Express Cards zur Verfügung. Eine Lüftersteuerung, der LPC Bus für langsame Erweiterungen und HDA als leistungsfähiges, digitales Audiointerface runden den Funktionsumfang ab.
Durch den PEG 1x16 kann am conga-B945 eine externe Grafik mit höchster Performance betrieben werden. Die 16 PCI Express Lanes des PEG Interfaces ermöglichen eine maximale Übertragungsrate von 40 Gb/s.
Dual channel 667MHz DDR2 SODIMM Support sorgt für eine absolute Hochgeschwindigkeits-Speicheranbindung. Beim Einsatz von zwei Speichermodulen wird die Speicherbandbreite verdoppent und damit die Systemperformance weiter gesteigert.
Der im Chipsatz integrierte Graphic-Controller Intel® Graphics Media Accelerator 950 kann mit über 10,6 GB/s Bandbreite auf bis zu 224 MByte Video-Speicher zugreifen. Die beiden unabhängigen Grafik-Kanäle können über 2x24 Bit LVDS, SDVO, TV-Out oder analog VGA ausgegeben werden. Das conga-B945 verwendet den EPI Grafikstandard zur automatischen Erkennung von Flatpanel Displays.
Trotz der sehr hohen Rechenleistung ist das conga-B945 in Verbindung mit dem Low Voltage Core Duo L2400 oder dem Ultra Low Voltage Celeron M 423 sehr gut für alle mobilen und lüfterlosen Anwendungen geeignet. Neben erweitertem Powermanagement ist auch ein ACPI-konformer Batterie-Support im congatec embedded BIOS enthalten.
Neben dem COM Express Modul conga-B945 bietet congatec auch ein XTX Modul mit diesem modernen Chipsatz an. congatec kann damit sowohl ETX- als auch COM Express- Anwendern maximalste Performance bei gleichzeitig geringer Stromaufnahme liefern.
Das conga-B945 in Serienstückzahlen ab April 2007 verfügbar. Entwicklungsmuster können ab sofort zur Verfügung gestellt werden.