Congatec AG
We simplify the use of embedded technology

Pressemitteilungen

26. Februar 2013

congatec präsentiert Windows Embedded Compact 7 für Qseven basierend auf Freescale i.MX6 ARM Cortex A9 Prozessor

embedded world, Nürnberg, 26. Februar 2013   * * *  Die congatec AG, führender Hersteller von Embedded Computer Modulen, präsentiert Windows Embedded Compact 7 für das Qseven Modul conga-QMX6 basierend auf dem Freescale i.MX6 ARM Cortex A9 Prozessor. Windows® Embedded Compact 7 (WEC7) ist die neueste Generation in der Produktreihe von Windows® CE, dem Betriebssystem für innovative embedded Applikationen wie auf Qseven. 

WEC7 bietet ein 32-Bit hart-echtzeitfähiges Betriebssystem mit Silverlight Unterstützung, eine anpassbare Bedienoberfläche, eine neue Version des Multimedia-Players, Internet Explorer mit Flash 10.1 und ein leistungsstarkes Entwicklungstool. Zudem stellt es angepasste Developer- und Designer-Werkzeuge für Programmierer bereit, XAML und C++ können verwendet werden.

In Zusammenarbeit mit Adeneo wird aktuell das gebrauchsfertige WEC7 Board Support Package für das conga-QMX6 Qseven Modul mit dem Freescale ARM Cortex A9 i.MX6 Prozessor zur Verfügung gestellt. Dadurch profitieren Kunden von congatec weltweit von einer kostengünstigen End-to-End-Lösung, mit der sich die Entwicklung von Embedded Applikationen beschleunigen lässt.

Adeneo, seit Ende 2012 Software-Partner von congatec, ist ein Mitglied des Freescale "Design Alliance Programm” und offizieller Partner von Freescale für Windows Embedded Compact, Android und Embedded Linux Entwicklungen auf der i.MX Prozessor Architektur.

Das conga-QMX6 verfügt über eine moderne 3D-fähige High End HD Grafikschnittstelle und eignet sich insbesondere für anspruchsvolle Multimedia-Anwendungen. Zielmärkte sind Hersteller von mobilen und ultramobilen industriellen Geräten sowie Anwender aus der Medizin-, Automobil- und industriellen Automatisierungstechnik.