Congatec AG
We simplify the use of embedded technology

Pressemitteilungen

29. Juni 2009

congatec präsentiert neues, besonders günstiges und stromsparendes ETX/XTX Modul

Die Kombination von Intel® Atom™ Prozessor N270 mit dem des mobilen Intel® 945GME Express Chipsatz bietet eine optimale Grafikperformance

Deggendorf, 29. Juni 2009  * * *  Die congatec AG stellt als jüngstes Mitglied ihrer erfolgreichen ETX/XTX Produktfamilie das neue conga-XA945 XTX-Modul vor. Dieses sehr stromsparende und besonders preisgünstige Modul ist statt mit einem ISA Bus mit vier schnellen PCI Express Schnittstellen ausgestattet. Es ist außerdem mit dem Intel® Atom™ Prozessor N270 und dem über sämtliche Features verfügenden Mobile Intel® 945GME Express Chipset inklusive Intel® I/O Controller Hub 7-M ausgestattet.

Das gesamte Design dieses kompakten, nur 95 x 114 mm messenden XTX Moduls ist darauf ausgerichtet, auf einem optimierten Preisniveau ein herausragendes Verhältnis zwischen Performance und Leistungsaufnahme zu bieten. Die komplette Thermal Design Power (TDP) der Kombination aus Prozessor und Chipsatz beträgt lediglich acht Watt. Durch die tiefgreifenden Powermanagement-Funktionen liegt die typische Leistungsaufnahme bei den meisten Anwendungen deutlich unter fünf Watt. Diese geringe Leistungsaufnahme im Zusammenspiel mit dem ACPI 3.0 Batteriemanagement ermöglicht es, mobile Embedded-Applikationen mit umfassender Interface-Ausstattung zu realisieren.

Das Modul conga-XA945 unterstützt 4 PCI Express Lanes, 6 USB 2.0 Ports, 2 Serial ATA Schnittstellen, ein IDE-Interface sowie Intel® High Definition Audio. Hinzu kommen ein 32-Bit PCI-Bus, ein 10/100 BaseT Ethernet ein multimasterfähiger I²C-Bus, ein LPC-Bus und eine Lüftersteuerung. Ein DDR2 SODIMM-Sockel lässt flexible Speicherkonfigurationen bis 2 GByte zu.

Herzstück des conga-XA945 ist der auf 45-nm-Technologie basierende Intel Atom Prozessor N270, der mit 512 kByte L2-Cache ausgestattet ist. Der Prozessor arbeitet mit 1,6 GHz Taktfrequenz und nutzt einen 533 MHz Front-Side-Bus. Dank der Intel® Speedstep® Technologie erreicht diese mit robuster Performance arbeitende CPU im Praxisbetrieb nur selten ihre maximale Leistungsaufnahme von 2,5 Watt. Um Virtualisierungs-Support zu bieten, unterstützt der Intel Atom Prozessor N270 Intel® Hypterthreading Technologie. Somit ist das conga-XA945 in der Lage wie ein Dual Core System zu arbeiten und kann damit zwei Betriebssysteme gleichzeitig und unabhängig voneinander betreiben.

Der im Mobile Intel 945GME Express Chipset integrierte Intel® Graphics Media Accelerator 950 lässt Bandbreiten von mehr als 10 GB/s beim Zugriff auf maximal 224 MByte Videospeicher zu,  sodass sich energieeffiziente 32-Bit 3D-Grafik implementieren lässt. Die beiden unabhängigen Grafik-Pipelines können mit dual Channel (2x 24 Bit) LVDS, den beiden SDVO-Interfaces oder dem analogen VGA-Ausgang arbeiten. Das Modul conga-XA945 implementiert außerdem das Embedded Panel Interface (EPI) und den VESA DisplayID-Standard, was die automatische Erkennung des angeschlossenen Flachdisplays ermöglicht.

Alle congatec-Module sind mit embedded BIOS und Board Controller ausgestattet, wodurch erweiterte Features wie System-Monitoring, Watchdog-Timer und I²C-Bus ermöglicht werden. Durch die Unabhängigkeit vom zentralen x86-Prozessor stehen diese Features auch im Standby-Modus zur Verfügung, was weitere Stromspar-Funktionalitäten erlaubt. Neben dem verbesserten Power Management unterstützt das congatec Embedded BIOS auch ACPI 3.0 konformes Batteriemanagement.

VerfügbarkeitMuster des conga-XA945 sind ab sofort verfügbar.