Congatec AG
We simplify the use of embedded technology

Pressemitteilungen

15. Juli 2008

congatec kündigt eine neue Leistungsklasse für COM Express Module an

conga-BM45: Beim neuen COM Express Modul von congatec kommt der 45nm Intel® Core™ 2 Duo Prozessor T9400 mit 6 MByte Cache und bis zu 8 GByte DDR3 Speicher zum Einsatz.

Deggendorf, 15.Juli.2008, 2008 – Die congatec AG baut die COM Express Produktfamilie mit dem leistungsstarken conga-BM45 Modul weiter aus. Der aktuelle Intel® Core™ 2 Duo Prozessor T9400 mit 2,53 GHz Takt und 6 MByte L2 Cache, sowie maximal 8 GByte stromsparender DDR3 Speicher machen das Modul zum Stärksten seiner Klasse. Das conga-BM45 benutzt den leistungsfähigen, Mobile Intel® GM45 Express Chipsatz mit integriertem Mobile Intel® Graphics Media Accelerator 4500MHD (Intel® GMA 4500MHD).

Das conga-BM45 Modul ist mit dem Intel® Core 2 Duo Prozessor T9400 ausgestattet der mit 2,53 GHz betrieben wird und kann über 6 MByte L2 Cache sowie 1066 MHz Front Side Bus verfügen. Das conga-BM45 kann auf maximal 8 GByte DDR3 Dual Channel Memory aufgerüstet werden. Im Vergleich zu DDR2 Speicher benötigt die DDR3 Technologie ca. 20% weniger Energie.

Der im Chipsatz integrierte Grafik Controller Intel® GMA 4500MHD  unterstützt DirectX10 und eine Hardware basierende Dekodierung für HDTV Videodaten. Um den Energiebedarf des Grafik Controllers zu reduzieren werden Taktrate und Versorgungsspannung dynamisch an den aktuellen Leistungsbedarf der Software angepasst.

Je nach Software kann die Grafikleistung des conga-BM45 bis zum dreifachen höher sein, als die gleiche Anwendung auf einer mobilen Intel® GME965 Express Chipsatz basierenden Plattform.

Das conga-BM45 hat eine bisher unerreichte Flexibilität bei den Grafik Ausgabemöglichkeiten. Die beiden unabhängigen Grafik Pipelines können 2x24 Bit LVDS, SDVO, TV-Out, analog VGA aber auch die neuen Interfaces wie DisplayPort und HDMI bedienen. Zur automatischen Display-Erkennung kommen beim conga-BM45 sowohl der neue VESA Standard DisplayID als auch EPI (Embedded Panel Interface) parallel zum Einsatz.

Fünf PCI Express Lanes, PCI Express Graphic (PEGx16), acht USB 2.0 Ports, vier SATA-2 Interfaces und Signale für zwei ExpressCards ermöglichen schnelle Systemerweiterungen. Eine Lüftersteuerung, der LPC Bus für langsamere Erweiterungen und HDA, ein leistungsfähiges digitales Audio Interface, vervollständigen die Ausstattung.

Die konsequente Umsetzung von stromsparenden Technologien sowie ein ACPI 3.0 konformes Power Management mit Batterie-Management Funktionen, ermöglichen es dem conga-BM45 die Bedürfnisse des anspruchsvollen Marktes für mobile Anwendungen zu erfüllen.

Der integrierte Gigabit Ethernet Controller ist mit der Intel-Active-Management-Technologie (Intel AMT) 4.0 ausgestattet. Dies ermöglicht eine ferngesteuerte Überwachung und Verwaltung von Embedded Computer Lösungen.

Das conga-BM45 ist ab Q4 2008 in Serien­stückzahlen erhältlich. Erste Entwicklungsmuster sind ab sofort verfügbar.

 


Die congatec AG ist ein Mitglied der Intel Embedded und Communications Alliance, einer Gemeinschaft von Entwicklern und Anbietern in der Kommunikations- und Embedded Branche, die sich  für den Aufbau modularer, auf Standards basierender Lösungen unter der Verwendung von Intel Technologien engagieren. Weitere Information dazu erhalten Sie unter www.intel.com/go/eca.

Intel und Intel Core sind eingetragene Warenzeichen der Intel Corporation in den Vereinigten Staaten und in anderen Ländern.