Congatec AG
We simplify the use of embedded technology

Pressemitteilungen

12. Februar 2009

congatec AG gibt Rekord-Ergebnis für 2008 bekannt

Embedded-Spezialist blickt trotz Krise optimistisch in die Zukunft

Deggendorf, 12. Februar 2009   * * *   Die congatec AG, führender Hersteller von embedded Computer-Modulen, hat kürzlich sein Jahresergebnis für 2008 bekannt gegeben. Demnach erhöhte sich der Jahresumsatz von 12 auf 27 Millionen Euro, was einer Steigerung von mehr als 100% entspricht.

Maßgeblich verantwortlich für die guten Zahlen waren unter anderem zahlreiche Neuabschlüsse in den Industriebereichen Automatisierung und Medizintechnik – hier wurden die meisten Umsatzzuwächse verzeichnet.

Gerhard Edi, CEO der congatec AG, sieht die Konzentration seines Unternehmens auf die Herstellung und den Vertrieb von Computer-Modulen als wesentlichen Faktor des Erfolges: „Durch unsere klare Fokussierung auf diesen Bereich haben wir uns als branchenführender Hersteller mit solidem Know-how weiter etablieren können. Wer heute auf der Suche nach einem für seine Anforderungen geeigneten Modul ist, kommt an congatec nicht vorbei. Selbstverständlich werden wir alles daran setzen, von diesem Wettbewerbsvorsprung weiterhin maximal zu profitieren.“

Christian Eder, Marketing Manager bei congatec, ergänzt: „Wir sehen positiv ins Jahr 2009, ja wir denken sogar, dass die derzeitige Wirtschaftskrise für Unternehmen wie das unsere gewisse Chancen bietet: Wo immer der Trend zum Outsourcing geht, kommen wir mit unserer umfangreichen Produktpalette verstärkt ins Spiel. Bei uns findet der Kunde das für seine Applikation ideale Modul – und er zahlt letztlich nur für die Funktionen, die er tatsächlich benötigt. Das macht unser Businesskonzept auch oder gerade in finanziell unsicheren Zeiten besonders interessant.“

Für das laufende Geschäftsjahr erwartet congatec weitere signifikante Umsatz-steigerungen, die wieder deutlich im oberen zweistelligen Prozentbereich liegen werden.