Congatec AG
We simplify the use of embedded technology

Pressemitteilungen

23. September 2005

COMPACT - CPU Module weiter miniaturisiert

Die Bosch Rexroth AG hat gemeinsam mit congatec AG und zwei weiteren embedded Computer Anbietern ein miniaturisiertes Modul auf Basis des COM Express Steckerkonzeptes definiert.

Erbach, Deggendorf 23. September 2005 - Die starke Nachfrage von embedded Computer Anwendern nach kleinen, aber hochperformanten Computer Modulen steigt. Das hat die Bosch Rexroth AG, congatec und zwei weitere embedded Computer Anbieter bewogen, ein weiter miniaturisiertes "COMPACT" -Modul auf Basis des COM Express Steckerkonzeptes zu definieren.

Was ist klein? Die PICMG Spezifikation definiert Maße unter 170x170 mm² als klein. In der COM Express Definition der PICMG wird neben der Extended (155x110 mm²) auch die Basic Version (125x95 mm²) beschrieben. Doch auch diese ist für viele Anwender von Embedded Computer Modulen noch viel zu groß.
Die "COMPACT" -Variante wird lediglich 95x95 mm² messen und basiert auf der COM Express Typ 2 Definition. Stecker und die Mechanik sind dazu 100% kompatibel, das Board ist um ein Drittel kürzer und damit wesentlich leichter in Systeme integrierbar. Die Bosch Rexroth AG und congatec streben gemeinsam mit Mitbewerbern die Aufnahme dieses Substandards in der PICMG an.
Neben maximal 22 PCI Express Lanes sind Serial ATA, USB 2.0, Gigabit Ethernet aber auch der parallele PCI Bus zum "sanften" Umstieg auf die schnellen, seriellen Busse verfügbar.
Damit beinhaltet dieses Konzept neben leichter Integrierbarkeit und aktuellster Interfaces auch viel Spielraum für künftige Anwendungen. "Mit dem COMPACT bauen wir ein großes Stück Zukunftssicherheit in unsere Steuerungen ein" bemerkt Herr Dr. Lerch von der Bosch Rexroth AG. "Damit bieten wir auch zukünftig unseren Kunden ein Konzept, das an Leistungsfähigkeit, Stabilität und Flexibilität kaum zu überbieten ist."
Die ersten COMPACT-Module, basiered auf dem COM Express Steckerkonzept, werden im Dezember 2005 verfügbar sein.