Congatec AG
We simplify the use of embedded technology

Pressemitteilungen

27. Juni 2006

Besonders sparsames, RoHS konformes ETX Modul mit ISA Bus

conga-ELX als idealer Ersatztyp für bisherige Geode-GX1 Designs

Deggendorf, 27. Juni 2006 - Mit dem conga-ELX kann congatec ab sofort ein besonders stromsparendes und preisgünstiges ETX®  Modul liefern. Dieses RoHS konforme Embedded Computer Modul bietet sich besonders als Ersatzmodul für alle ETX®  Anwendungen, die den ISA Bus verwenden, an.

 

Ab sofort dürfen in den meisten Anwendungsgebieten nur noch RoHS konforme Komponenten verwendet werden. Die sehr oft eingesetzten ETX® Module auf Basis des Geode GX1 Prozessors dürfen nur noch in wenigen Ausnahmeanwendungen verwendet werden. Die congatec AG hat mit dem conga-ELX das ideale, RoHS konforme Ersatzmodul verfügbar.
Das conga-ELX basiert auf dem besonders stromsparenden AMD Geode™ LX800 Prozessor und bietet mit 500 MHz Taktrate eine für viele Anwendungen ausreichende Rechenleistung. Durch die besonders geringe Leistungsaufnahme des mit 500 MHz getakteten AMD Geode™ LX 800 Prozessors eignet sich das conga-ELX besonders gut für alle mobilen und lüfterlosen Anwendungen.
Die integrierte Grafik steuert über eine automatische Displayerkennung mittels EPI (Embedded Panel Interface) nahezu alle Flatpanels an. Die Grafikausgabe kann über LVDS, digital TTL, analog VGA oder optional auch über TV-Out erfolgen.
Der onboard CompactFlash Sockel erm�glicht es, die äusserst kostengünstigen CF-Karten als robusten Massenspeicher zu verwenden.
Der integrierte congatec Board Controller führt einen Teil der embedded BIOS-Erweiterungen aus. Durch die Unabhängigkeit vom x86 Prozessor werden Funktionen wie System Monitoring oder auch der I²C Bus schneller und verlässlicher. Manche Funktionen sind selbst im Standby Modus des Systems verfügbar.
Für Anwendungen, die den ISA Bus nicht verwenden, kann das ETX® kompatible XTX Modul conga-XLX zum Einsatz kommen. Es basiert auf dem gleichen Prozessor, bietet aber Suspend to RAM, zusätzliche USB Ports, Serial ATA, LPC Bus, digital Audio, Lüfterüberwachung und ACPI Battery Management statt des ISA Busses.