Congatec AG
We simplify the use of embedded technology

Pressemitteilungen

7. Juni 2006

Advantech, Ampro and congatec kündigen XTX Allianz an

Advantech, Ampro und congatec, drei der führenden Embedded Plattform Anbieter, verkünden heute eine neue Allianz zur Etablierung des XTX Standards für Computer-On-Modules im embedded Markt.

Taipei, Taiwan, 7.Juni 2006 - Advantech, Ampro und congatec, drei der führenden Embedded Plattform Anbieter, verkünden heute eine neue Allianz zur Etablierung des XTX Standards für Computer-On-Modules im embedded Markt. Ziel ist es vorhandenen ETX® Anwendern eine technisch einfache und kosteneffektive Upgrade-Möglichkeit anzubieten. Dies vermeidet aufwändige Neuentwicklungen von Basisboards und bietet die Chance aktuellste serielle Busse wie PCI Express, SATA und LPC zu nutzen. Alle Anbieter von Embedded Plattformen sind eingeladen sich der XTX Allianz anzuschließen um diese offene Spezifikation zu Unterst�tzen.

XTX wurde von den oben genannten Firmen definiert um den ETX® Standard weiter zu entwickeln. Anwender, die eine technisch einfache und kosteneffektive Upgrade-Möglichkeit von ETX® zu leistungsstarken I/Os suchen, können nun direkt auf den XTX Formfaktor aufsetzen anstatt ihre existierende Lösung komplett neu zu entwickeln. XTX behält die gleichen mechanischen Dimensionen und Schnittstellen bei und ermöglicht somit die Weiterverwendung bereits existierender ETX® Carrierboards inklusive der thermischen und mechanischen Systemlösung. Damit wird ein schneller, einfacher und risikofreier Weg zur Aufrüstung auf modernste Technologien wie PCIe, SATA, LPC, ExpressCard, High Definition Audio und zusätzliche USB Ports ermöglicht.

Durch die Verkürzung der Entwicklungszeit und des "Time to Market" werden die Kosten und das Risiko gesenkt. Gleichzeitig ist eine weitestgehende Rückwärtskompatibilität zu ETX® Lösungen und die Upgrade-Möglichkeit zu neuesten Technologien gegeben. Alle Mitglieder dieser Allianz lassen ihre langjährigen Embedded Computer Erfahrungen in den XTX Standard mit einfliessen.


"Advantech hat sich der Allianz von Ampro und congatec angeschlossen um der Verpflichtung zur Weiterentwicklung von SOM-ETX nachzukommen und den XTX Standard weiter zu entwickeln und damit die kompatibelsten Lösungen zum besten Preis/Leistungs-Verhältnis anzubieten. Unsere SOM-ETX Kunden können dank XTX einfach modernste Prozessoren und Chipsatz Lösungen verwenden, welche leistungsstarke I/O Technologien wie PCI Express und SATA bieten und trotzdem den bewährten Formfaktor beibehalten." sagte Jeff Chen, CTO bei Advantech.
"Unser Ziel ist es mit XTX eine Brücke zwischen ETX und PCI Express für un

sere Kunden anzubieten", erklärte Gerhard EDI, CTO von congatec. "XTX ermöglicht es, das gesamte Know-How und den über viele Jahre investierten Entwicklungsaufwand komplett wieder zu verwerten. Damit können XTX Kunden marktgerechte und kosteneffektive Lösungen entwickeln, Beides sind wichtige Entscheidungspunkte bei der Aufrüstung auf neue Technologien."


"Schon seit 23 Jahren hat Ampro den verdienten Ruf sich aktiv um neue modulare Standards wie PC/104, EBX, EPIC und EPIC Express für den Embedded Markt zu kümmern." sagte Joanne Mumola Williams, Präsidentin und CEO von Ampro. "Durch die Anerkennung von XTX möchte Ampro sich den anderen führenden Anbietern anschliessen um diesen neuen Industriestandard zu stärken und so für OEM Kunden den richtigen Weg zu aktuellsten Chipsatz- und Prozessortechnologien anzubieten."


XTX bietet alle Vorteile von ETX und erweitert diese durch die Einbindung von PCIe und anderen industriellen Features. ETX Entwickler können schnell und einfach Ihre existierenden Lösungen erweitern und mit nur geringen Investitionen den Markt schneller erreichen.